Wichtiger Hinweis – Jugendschutzgesetz!

Altersüberprüfung

Die folgenden Seiten enthalten in Bild und Text Material zum Thema Fetisch und SM.

Jugendliche unter 18 Jahren oder Personen, die nach den Gesetzen ihres Landes noch nicht volljährig sind, müssen diese Homepage jetzt verlassen!

Ich bin 18 oder älter

Rollenspiel: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Kostüm, Drehbuch und eine gute Portion Improvisation. Ich liebe das Außergewöhnliche.

Achtung: Ich bin keine sexuelle Dienstleisterin. Diese Seite ist rein informativ.

D/S Rollenspiel


Die bekanntesten D/S Rollenspiele im Fem-Dom-Bereich sind Domina-Sklave, Lehrerin-Schüler, Herrin-Hündchen, Polizistin-Verbrecher, Gefängniswärtertin-Insasse und Krankenschwester-Patient.


Ich spiele als Femdom-Göttin aber auch gerne die "schwächere" Rolle (Patientin, Babysitterin, Tochter), wenn sich das Machtverhältnis dann noch zu meinen Gunsten umdreht: Zu Beginn ist z.B. noch der Lehrer in der dominanten Position und schaut der Schülerin unter den Rock, bis diese den Spieß umdreht, ihn hilflos macht, erpresst und zu ihrem Vergnügen missbraucht.


Auch vor ungewöhnlichen Rollenspielen scheue ich nicht zurück:

  • Verrückte Wissenschaftlerin und Testobjekt: Der submissive Part ist eine bloße Testpuppe, an der neue Spielzeuge und grausam-exquisite Praktiken erprobt werden...
  • Kidnapperin und Opfer
  • Postbote und Studentin

Fetisch-Rollenspiel


Steht bei deinem liebsten Rollenspiel ein spezifisches Körperteil, Material oder Kleidungsstück im Vordergrund? Oder handelt es sich um eine außergewöhnliche Praktik oder Tätigkeit? Durch ein Rollenspiel wird dein Fetisch endlich normalisiert und du kannst ihn frei und schamlos ausleben. Scheue dich nicht, mir deine ungewöhnlichsten Neigungen zu enthüllen!


  • Zwei Schulfreundinnen probieren gemeinsam ihre erste Reizunterwäsche an und üben sich im Striptease
  • Zwei Pflegekräfte auf der Intensivstation probieren die neuesten Schutzanzüge an. Dabei handelt es sich um Ganzkörperanzüge aus Latex.
  • Handwerker und Femme Fatale
  • Zahnärztin und Kunde

    Geschlechtsumwandlung und Hurenausbildung


    Beim Genderplay wird mit dem Geschlecht gespielt. Du kannst in die Geschlechterrolle deiner Wahl schlüpfen oder sogar dein eigenes Geschlecht erfinden.


    Sissifizierung: Werde zur Frau!


    Outfit, Styling und Makeup sind nur der Anfang deiner Geschlechtsanpassung. Auch Lauf-, Tanz- und erotisches Training sind ein wichtiger Bestandteil und eine simulierte Geschlechts-OP könnte der Höhepunkt deiner weiblichen Transformation sein.


    TV-Erziehung und Nuttenschule


    Möchtest du eine richtige Schlampe werden? Eine Frau oder eine Schwuchtel? Willst du, dass sich gleich mehrere Menschen an deinem Fickloch vergehen? Träumst du davon anschaffen und auf den Strich zu gehen? Dann ist die Nutten-Ausbildung das Richtige für dich: Ein erregendes Rollenspiel zwischen berauschender Fantasie und brutaler Realität.

    Ageplay


    Beim Ageplay nehmen zwei erwachsene Menschen fiktiv ein anderes Alter an. Solche Spiele können sowohl erregend als auch therapeutisch sein. Bestrafend oder liebevoll? Windelerotik, Inzest oder Jungfrauen-Fetisch? Alle Details sollten die BDSM-Spieler vorher absprechen. Im klassischen Fem-Dom Bereich spielt die Domina die fiktiv ältere Rolle (also Mutter oder Lehrerin). Mir persönlich machen aber auch besonders die fiktiv jüngeren Rollen sehr viel Spaß; besonders wenn ich dabei einen verspielt-dominanten Charakter verkörpere. Folgende Rollen sind im Age-Play möglich:


    • Mutter - Sohn
    • Babysitterin-Baby
    • Lehrerin-Schüler
    • Bruder - Schwester
    • Schulmädchen - Lehrer
    • Vater - Tochter


      Mindfuck und psychologisches Rollenspiel


      Beim klassischen Mindfucking manipuliert die Domina den/die Sub psychologisch, bis sie das bekommt, was sie möchte. Sie agiert so, dass sie die devote Person verrückt macht und komplett an ihre mentalen Grenzen bringt, z.B. durch Drohungen, nie endendes Teasing, Beleidigungen oder Ignorieren. In meinen Augen kann Mindfucking aber noch viel weiter gehen und zu einem psychologischen Rollenspiel werden.


      Welche Rolle verkörpert alle deine Ängste? Ist es die Irre, die Lehrerin oder dein eigener Vater? Eine Obdachlose oder eine Bankerin? Oder sind es bestimmte Handlungen, die in dir Angst, Ekel und Scham hervorrufen? Auch Trigger wie z.B. Liebesentzug, Epressung oder bestimmte Beleidigungen "Du bist hässlich/dick/wertlos" können das Tor zu deinem Unterbewusstsein öffnen.


      Wenn ich deine dunkle Seite verkörpere und ausagiere, kannst du dich mit der Realität deiner Abneigung oder deiner Angst auseinandersetzen. Oftmals können Traumata nicht komplett durch Gesprächstherapie geheilt werden, weil sie sich im emotionalen und pysischen Körper festsetzen. Eine real-physische Ausagierung deines Traumas kann festgesetze Emotionen, Erfahrungen und Erinnerungen lösen. Dann hast du die Möglichkeit dieses Trauma neu zu interpretieren oder sogar anders zu handeln, als du es damals in der Vergangenheit getan hast. Es kann ein sehr befreiender Akt sein, sich seinen Dämonen zu stellen und zu sehen, dass man stark genug ist, mit ihnen umzugehen.


      Im Nachgespräch reflektieren und integrieren wir dann gemeinsam diese intensive Erfahrung. Bei mir bist du in sicheren Händen: Ich habe eine Ausbildung in holistischer Körperarbeit abgeschlossen, in der Traumata, Umgang mit Emotionen und psychologische Arbeit wichtige Module waren.


      therapeutisches BDSM