Wichtiger Hinweis – Jugendschutzgesetz!

Altersüberprüfung

Die folgenden Seiten enthalten in Bild und Text Material zum Thema Fetisch und SM.

Jugendliche unter 18 Jahren oder Personen, die nach den Gesetzen ihres Landes noch nicht volljährig sind, müssen diese Homepage jetzt verlassen!

Ich bin 18 oder älter

BDSM-Klinik: Der absolute Adrenalin-Kick

Der Klinikbereich lässt in mir die reinste Freude hochkommen. Ich liebe die Präzision der Praktiken und die Subtilität des Rollenspiels im weißen Bereich. Am Ende des Tages ist für mich nichts Erfüllender, als zu wissen, dass ich wieder einmal einen Patienten von seinen Leiden kurieren konnte.

Brutal oder fürsorglich? Jede Behandlung wird individuell angepasst.


Als fachkundige Doktorin oder verdorbene junge Krankenschwester behandele ich Beschwerden aller Art. Der persönliche Kontakt zu meinen Patienten ist mir dabei sehr wichtig. Ich pflege diese bis sie wieder heil und gesund sind, egal ob es sich um einen echten Notfall oder eine Langzeittherapie handelt...

Hygiene und Sicherheit haben natürlich höchsten Vorrang, damit meine Patienten sich ganz fallen lassen können. Ich kläre gerne über mögliche Therapierisiken auf und kommuniziere durchgehend mit meinen Patienten.

Mögliche Behandlungsmethoden der BDSM-Klinik


Pervers und realistisch. Einfühlsam und Extrem.

Auch kreative und gewagte Behandlungsformen sind in der BDSM-Klinik möglich.


Allgemeinmedizin

  • Erstpatienten
  • Angstpatienten
  • Bizarre Untersuchungen
  • Abtastungen
  • Schmerztherapie
  • Gesprächstherapie
  • Heiß-Kalt-Spiele
  • Brustwarzenbehandlung
  • Urintherapie
  • Orale Zwangsaufnahme von Flüssigkeiten
  • Atemreduktion/Breath Play
  • Fixierung

Andrologie

  • Sexualtherapeutische Maßnahmen
  • Erektionsstörungen
  • Orgasmuskontrolle
  • Zwangsentsamungen

Urologie

  • Harnröhrendehnungen
  • Katheter

Proktologie

  • Rektale Untersuchungen
  • Alles rund um Analsex
  • Prostatamassage
  • Strap-On, Dildo und Fisting

Chirurgie

  • Nadelungen (auch an Nippeln, Hoden und Penis)
  • Auf- und Unterspritzungen
  • Cutting
  • Piercing
  • Nähungen
  • Simulierte OP und Intimrasur zur Vorbereitung

Elektrotherapie

Sanft bis hart mit Mystim Tension

Drogentherapie

  • Sozial akzeptabel: Gesprächs- und Verhaltenstherapie zum Loskommen von Substanzen
  • Tabu: Begleitete Erfahrungen mit legalen Substanzen wie z.b. Poppers, Rapé usw.
  • Extrem: Forced Intoxication

Außerdem

  • Latextherapie
  • Zahnarztuntersuchungen
  • Psychiatrie-Patienten und vieles mehr


Achtung: Die obige Liste stellt kein Dienstleistungs-Angebot dar, sonder dient der Aufklärung über die Bizarr-Klinik. Ich bin keine sexuelle Dienstleisterin, sondern eine eigensinnige Göttin und Therapeutin!


Was sind deine Nöte?


Beichte sir mir