Meine Tabus

Ich lebe meine Sexualität offen aus, aber ich habe meine Grenzen.

Tabus für Real-Treffen


Ich biete keine sexuellen Dienstleistungen an.

Du zahlst für meine Zeit, Präsenz, und meine Fähigkeiten.


  • GV
  • OV
  • Lecksklaven-Erziehung
  • Küsse
  • Körperküsse
  • Intimkontakt bei mir
  • Jeglicher sexuelle Kontakt in Form einer Dienstleistung
  • Respektlose Anfragen
  • Ungefragte Schwanzfotos oder sexuelle Bemerkungen
  • Ungeduscht-Sein
  • Ungefragtes Berühren. Ich bin berührbar in einem von mir bestimmten Rahmen. Dieser wird immer individuell sein und ist nicht käuflich.


BDSM-Praktiken, die für mich Tabu sind


  • Ohnmacht-Spiele und extremes Breath Play
  • Dauerhafte Schäden: Z.b. reale Kastration
  • Mich selber zum Kotzen bringen
  • KV auf meinem Körper


Respekt und Hygiene


  • Videosklaven, die keine eigenständige 1A Analdusche an sich ausführen
  • Verschweigen von gesundheitlichen Konditionen (z.b. sexuelle Krankheiten und Infektionen, Bluthochdruck, Medikamente, Alkohol - oder Drogenkonsum)


    Außerdem: Ich drehe meine erotischen Filme nur mit Darstellern, die ich persönlich attraktiv und sympathisch finde.