FAQ - Alle Fragen beantwortet

Alles, was ihr über eure Göttin wissen müsst.

Nein, hast du nicht. Ich habe einfach gerade etwas Anderes zu tun und sehr viele Nachrichten in meinem Postfach.

Zirka alle 5 Tage beantworte ich meine E-Mails. Nachrichten bei Instagram oder Twitter beantworte ich selten bis gar nicht. Wenn ich länger als 7 Tage brauche, um zu antworten, darfst du mir eine zweite Nachricht schicken. Manchmal gehen auch E-Mails verloren.

Melde dich mindestens eine Woche im Voraus und bedenke, dass ich 3-5 Tage brauchen kann, um zu antworten.

Da ich ständig unterwegs bin, erfragst du dies am Besten per E-Mail. Ich bin jährlich in ungefähr 4 verschiedenen Ländern und Städten anzutreffen, darunter Leipzig, Zürich, Amsterdam und Panama City.

Das ist eine Frage, die ich dir nicht vorab beantworten kann, da jede Begegnung einzigartig, spontan und individuell auf dich zugeschnitten ist.

Wenn du dir ein Kopfkino vor unserem Treffen wünschst, so schreibe ich dir gerne eine Fantasie für 35 Euro. Anzahlen kannst du das Kopfkino per Amazon Gutschein, Paypal Freunde an missmortelle@outlook.de oder Coinbase in Bitcoin (an medea@missmortelle.com).

Ja, gegen Tribut ist dies möglich (2 Euro die Minute, vorab zu zahlen).

Schick mir den Tribut per Amazon GS, Paypal an missmortelle@outlook.de oder Coinbase an medea@missmortelle.com

Ja, aber dort werde ich dir nicht antworten. Alle Anfragen nur per E-Mail an medea@missmortelle.com

Alle SMS, Telegram, Instagram, Twitter und WhatsApp-Nachrichten werden höchstwahrscheinlich ignoriert!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Drittel der Interessenten nicht zu einem Treffen erscheinen. Aus diesem Grund verlange ich ab jetzt eine 100 Euro Anzahlung.

Anzahlen kannst du auf folgendem Wege:

Per Paypal Freunde an: tributemedea@web.de

Per Cash-Brief

Per Amazon.de Gutschein

Per Coinbase in Bitcoin an medea@missmortelle.com

Nachdem ich deine Anzahlung bekommen habe, erhältst du die Adresse für unser Treffen und meine Telefonnummer für den Notfall (nicht einfach so anrufen).

72 Stunden vor unserem Termin kannst du die Session noch verschieben, ohne dass die Anzahlung verloren geht.

Das kann ich nachvollziehen. Die Basis für unser Treffen ist Vertrauen. Ich kann dir nur versprechen, dass ich ehrlich und aufrichtig sein werde. Jetzt liegt es an dir, ob du mir vertrauen möchtest.

Nach der Anzahlung erhältst du die Adresse für unser Treffen und auch meine Telefonnummer. Das soll dir Sicherheit geben.

Von mir aus kannst du mir die Anzahlung auch in meinen Briefkasten werfen, du übergibst sie mir auf der Straße oder wir treffen uns auf einen Plausch (2 Euro die Minute) und du überreichst mir die Anzahlung dann. Ich bin flexibel, aber um die Anzahlung gibt es keinen Weg drum herum.

Es handelt sich um eine private Wohnung, da ich die Intimität eines Appartements bevorzuge.

Alle BDSM-Toys und Outfits, die wir benötigen sind reichlich vorhanden.

Erst einmal möchte ich dich in einer privaten Session kennenlernen, um zu sehen ob du überhaupt als Videosklave geeignet bist. Komplett kostenfrei ist dann für dich lediglich der Videodreh. Ich entscheide, welche Inhalte gefilmt werden.

Am Tag des Video-Drehs unterschreibst du einen Vertrag zur Abgabe deiner Bildrechte und ich fotografiere deinen Ausweis. Es wird mit männlichem Kameramann gedreht.

Für eine Kennenlern-Session bewirbst du dich per E-Mail: medea@missmortelle.com

Nein, das darfst du nicht. Ich möchte stets gesiezt werden.

Ich biete keine sexuellen Dienstleistungen an und meine Sexualität ist auch nicht käuflich.Also nein.